Start
21 | 11 | 2014
Hauptmenü
Achtung - Wichtig !!!

Neue Formulare

Auf unserer Homepage finden Sie neue Formulare für Befreiungen bzw. Entschuldigungen!!!

Link


NEUE Ganztagsangebote

Seit diesem Schuljahr wird neben den gebundenen Ganztagsklassen auch eine offene Ganztagsschule geführt!


Neue Formulare

Auf unserer Homepage finden Sie neue Formulare für Befreiungen bzw. Entschuldigungen!!!

Link


NEUE Ganztagsangebote

Seit diesem Schuljahr wird neben den gebundenen Ganztagsklassen auch eine offene Ganztagsschule geführt!


Neue Formulare

Auf unserer Homepage finden Sie neue Formulare für Befreiungen bzw. Entschuldigungen!!!

Link


NEUE Ganztagsangebote

Seit diesem Schuljahr wird neben den gebundenen Ganztagsklassen auch eine offene Ganztagsschule geführt!


Neue Formulare

Auf unserer Homepage finden Sie neue Formulare für Befreiungen bzw. Entschuldigungen!!!

Link


NEUE Ganztagsangebote

Seit diesem Schuljahr wird neben den gebundenen Ganztagsklassen auch eine offene Ganztagsschule geführt!


Neue Formulare

Auf unserer Homepage finden Sie neue Formulare für Befreiungen bzw. Entschuldigungen!!!

Link


NEUE Ganztagsangebote

Seit diesem Schuljahr wird neben den gebundenen Ganztagsklassen auch eine offene Ganztagsschule geführt!


Neue Formulare

Auf unserer Homepage finden Sie neue Formulare für Befreiungen bzw. Entschuldigungen!!!

Link


NEUE Ganztagsangebote

Seit diesem Schuljahr wird neben den gebundenen Ganztagsklassen auch eine offene Ganztagsschule geführt!


Neue Formulare

Auf unserer Homepage finden Sie neue Formulare für Befreiungen bzw. Entschuldigungen!!!

Link


NEUE Ganztagsangebote

Seit diesem Schuljahr wird neben den gebundenen Ganztagsklassen auch eine offene Ganztagsschule geführt!


Neue Formulare

Auf unserer Homepage finden Sie neue Formulare für Befreiungen bzw. Entschuldigungen!!!

Link


NEUE Ganztagsangebote

Seit diesem Schuljahr wird neben den gebundenen Ganztagsklassen auch eine offene Ganztagsschule geführt!


Neue Formulare

Auf unserer Homepage finden Sie neue Formulare für Befreiungen bzw. Entschuldigungen!!!

Link


NEUE Ganztagsangebote

Seit diesem Schuljahr wird neben den gebundenen Ganztagsklassen auch eine offene Ganztagsschule geführt!


Neue Formulare

Auf unserer Homepage finden Sie neue Formulare für Befreiungen bzw. Entschuldigungen!!!

Link


NEUE Ganztagsangebote

Seit diesem Schuljahr wird neben den gebundenen Ganztagsklassen auch eine offene Ganztagsschule geführt!


Neue Formulare

Auf unserer Homepage finden Sie neue Formulare für Befreiungen bzw. Entschuldigungen!!!

Link


NEUE Ganztagsangebote

Seit diesem Schuljahr wird neben den gebundenen Ganztagsklassen auch eine offene Ganztagsschule geführt!


Neue Formulare

Auf unserer Homepage finden Sie neue Formulare für Befreiungen bzw. Entschuldigungen!!!

Link


NEUE Ganztagsangebote

Seit diesem Schuljahr wird neben den gebundenen Ganztagsklassen auch eine offene Ganztagsschule geführt!


Neue Formulare

Auf unserer Homepage finden Sie neue Formulare für Befreiungen bzw. Entschuldigungen!!!

Link


NEUE Ganztagsangebote

Seit diesem Schuljahr wird neben den gebundenen Ganztagsklassen auch eine offene Ganztagsschule geführt!


Neue Formulare

Auf unserer Homepage finden Sie neue Formulare für Befreiungen bzw. Entschuldigungen!!!

Link


NEUE Ganztagsangebote

Seit diesem Schuljahr wird neben den gebundenen Ganztagsklassen auch eine offene Ganztagsschule geführt!


Neue Formulare

Auf unserer Homepage finden Sie neue Formulare für Befreiungen bzw. Entschuldigungen!!!

Link


NEUE Ganztagsangebote

Seit diesem Schuljahr wird neben den gebundenen Ganztagsklassen auch eine offene Ganztagsschule geführt!


Neue Formulare

Auf unserer Homepage finden Sie neue Formulare für Befreiungen bzw. Entschuldigungen!!!

Link


NEUE Ganztagsangebote

Seit diesem Schuljahr wird neben den gebundenen Ganztagsklassen auch eine offene Ganztagsschule geführt!


Login



Herzlich Willkommen auf der Startseite der Gustl - Lang - Schule Weiden
Fun & Risk im Internet PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Mio Pönisch   
Montag, den 17. November 2014 um 20:34 Uhr

Rund 90 Schüler aus den 7. bis 11. Klassen der Gustl-Lang-Schule hatten am Dienstag die Gelegenheit, sich in der voll besetzten Max-Reger-Halle über mögliche Gefahren im Umgang mit modernen Medien zu informieren. Durch die Veranstaltung, welche unter der Schirmherrschaft der Raiffeisen Bank Weiden stattfand, führte Erwin Markowsky, ein Mitarbeiter der Firma 8com.

 

Auf beeindruckende Art und Weise veranschaulichte Herr Markowsky anhand zahlreicher praktischer Beispiele die Notwendigkeit, sensibel mit persönlichen Daten umzugehen. Unter anderem wurde im Live-Hacking anhand der Handys einiger Schüler demonstriert, wie einfach Daten und Telefongespräche von außen ausgelesen werden können. Die Schüler erhielten darüber hinaus zahlreiche Hinweise dazu, wie sie sich auf einfache Art vor diesen Risiken schützen können.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 17. November 2014 um 20:43 Uhr
 
Schulentwicklung als Baustein für die Zukunft PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Bernhard Kleierl und Eduard Bauer   
Freitag, den 31. Oktober 2014 um 19:17 Uhr

Pädagogische Konferenz zum Thema Individualfeedback

Der kommissarische Schulleiter der Gustl-Lang-Schule, Herr Thomas Reitmeier, hatte am 22.Oktober 2014 zum ersten Mal die Gelegenheit, das gesamte Kollegium der Staatlichen Wirtschaftsschule zu einer pädagogischen Konferenz begrüßen zu können. Schwerpunkt der Konferenz war das Individualfeedback als Bestandteil von QmbS (Qualitätsmanagement an beruflichen Schulen).

Um zum Thema hinzuführen, beschrieb der Ständige Vertreter des Schulleiters, Herr Bernhard Kleierl, den Schulentwicklungsprozess, der die Qualitätsarbeit der Schule in den letzten vier Jahren geprägt hat und stellte die umfangreichen, positiven Veränderungen seither dar. Darüber hinaus gab er aber auch einen Ausblick auf die geplanten Aktivitäten der nächsten Monate.

Qualitätsentwicklung an Schulen basiert im Wesentlichen auf Personen, d. h. auf ihrem persönlichen Beitrag zur Umsetzung eines schulspezifischen Qualitätsverständnisses. Eine wichtige Grundlage für persönliches Engagement in diesem Feld ist die Motivation, sich und damit die Schule „als Ganzes“ weiterentwickeln zu wollen sowie die Bereitschaft, individuelles Handeln zu reflektieren und Rückmeldungen konstruktiv zu nutzen.

Individualfeedback dient als Werkzeug, um die eigene Person und das eigene Handeln besser einschätzen zu können. Dabei gilt es, möglichst verschiedene Quellen zu nutzen, um reichhaltige Rückmeldungen über beabsichtigte und unbeabsichtigte Effekte des eigenen Wirkens zu erhalten.

Das Wesen, die Funktionen und die Vorteile des Individualfeedbacks wurden in einem kurzen Theorieinput von Thomas Kostial und Eduard Bauer dargestellt, nachdem im Kollegium die Erwartungen an einen ‚guten Lehrer‘ herausgestellt und diskutiert wurden.

In einem Marktplatz der Möglichkeiten präsentierten danach Heike Dürmeyer, Franz Josef Gretsch, Heike Hanold, Franziska Urban, Thomas Kostial und Eduard Bauer verschiedene kleine, leicht durchführbare Feedbackmethoden, die diese selbst in einer Pilotphase getestet hatten. In angeregten und gewinnbringenden Diskussionen wurden die Einsatzbereiche dieser Methoden, deren Vorteile aber auch die Stolpersteine erörtert.

Im Schuljahr 2014/15 werden die Kolleginnen und Kollegen unterschiedliche Feedbackmethoden auf freiwilliger Basis testen; die verbindliche Einführung erfolgt dann im Jahr darauf.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 03. November 2014 um 08:52 Uhr
 
Weinleseabend Oktober 2014 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Andrea Ruhland-Birner   
Freitag, den 31. Oktober 2014 um 19:16 Uhr

Quelle: Der Neue Tag, 31. Oktober 2014

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 31. Oktober 2014 um 19:23 Uhr
 
Gustl-Lang-Schule erfolgreich beim Crosslauf PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, den 21. Oktober 2014 um 20:15 Uhr

Am Mittwoch, 15.10.14, waren zwei Jungen-Mannschaften U16 und U18 am Start beim Weidener Crosslauf der weiterführenden Schulen am DJK-Sportgelände.

Bei herbstlichen Wetter gingen über 500 Schüler aus neun Schulen an den Start.

 

Unsere Läufer mussten zusammen mit 17 Mannschaften den 3km-Rundkurs im anspruchsvollen Gelände durchlaufen und dabei eine geschlossene Teamleistung absolvieren.

 

Vier Schüler einer Mannschaft kamen in die Wertung und am Schluss stand folgendes Endergebnis fest: 2. Platz (U18) und 3. Platz (U16). Lukas Trisl, M10, lief die Strecke in 7:57 Minuten und hatte damit die viert beste Zeit aller Läufer im gesamten Starterfeld! Für unsere tüchtigen Schüler ein großer sportlicher Erfolg. Wir gratulieren allen Teilnehmern.

Die Bilder zeigen die beiden Teams „Gustl1“ und „Gustl 2“ unserer Schule.

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 21. Oktober 2014 um 20:19 Uhr
 
Politik und Geschichte hautnah erlebt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Nadine Paulus   
Sonntag, den 19. Oktober 2014 um 12:42 Uhr

Am 6. Oktober 2014 brachen 21 SchülerInnen der Klasse BF 11 c sowie neun SchülerInnen der Klasse BF 11 a in Begleitung ihrer Lehrkräfte StRin Heike Dürmeyer, StR Tobias Knechtel und StRin Nadine Paulus zu einer politischen Bildungsfahrt nach Berlin auf. Auf dem Programm standen unter anderem der Besuch der Gedenkstätten zum Deutschen Widerstand und Hohenschönhausen, der Bayerischen Vertretung und einer Plenardebatte mit Reichstagsführung. Den absoluten Höhepunkt der Fahrt bildete ein persönliches Gespräch mit Herrn MdB Albert Rupprecht, bei dem dieser den SchülerInnen viele politische und private Fragen zu seiner Person anschaulich beantwortete und ihnen so einen guten Einblick ins politische Geschehen gewährte. Die Eindrücke dieser Woche in Berlin werden die SchülerInnen sicherlich lange im Gedächtnis behalten.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 19. Oktober 2014 um 12:50 Uhr
 
« StartZurück1234WeiterEnde »

Seite 1 von 4
Wer ist online ?
Wir haben 7 Gäste online
Schulanmeldung
Wichtige News

Elternsprechtag Mittwoch 26.11.2014 von 16:00 bis 19:00 Uhr

Partnerschaften